200 belgische Ford Arbeiter streiken in Köln

Rund 200 belgische Fordmitarbeiter aus Genk streikten heute vor der Kölner Ford-Zentrale für den Erhalt Ihrer Arbeitsplätze. Wegen Böllern und sechs brennenden Autoreifen ermittelt nun die Kölner Staatsanwaltschaft und Polizei gegen die Protestierenden, kesselte diese stundenlang ein und erfasste deren Daten. Ein Belgier kommentierte dies mit "Stasimethoden".

Popular tags